Erleben Sie eine Zeitreise zur höfischen Reitkultur

Die Fürstliche Hofreitschule hat für Sie eine unvergessliche Reise in die höfische Reitkultur des 15. bis 18. Jahrhunderts gefilmt, musikalisch untermalt von drei Meistern historischer Musik (Christiane Gerhardt mit der Gambe, Niels Badenhop mit Gesang und Harfe und Ingo Hampf mit der Laute).

Erleben Sie die schönsten Hengste der Welt im historischen Reithaus von 1610 in der Hohen Schule barocker Reitkunst. 

Es gleicht einer Zeitreise und einem Wellnessurlaub, wenn der Hofreitmeister und sein Team der Hofbereiter zur Exklusiven Morgenarbeit laden. Bei Hofe verrichteten die Aristokraten kaum eine Tätigkeit ohne die Begleitung von Musik. Beim Essen, Lesen, Reden, Flanieren und nicht zuletzt beim Reiten waren stets ein oder mehrere Musiker zugegen und verwandelten die Handlung durch Kammermusik in einen Kunstgenuss.

Diese exklusive Videoaufzeichnung erschien erstmals Ende 2020 als Weichnachts-Special.

Dauer: 45 min.

Inhalte

  • 1

    Exklusive Morgenarbeit

    • Video der exklusiven Morgenarbeit